Öffentlichkeitsarbeit und Soziale Medien

Zu meinem Kernarbeitsbereich gehört die Öffentlichkeitsarbeit, seit 2014 bin ich für das Museum Pankow in dem Bereich tätig. Ich informiere die Medien über Veranstaltungen und Ausstellungen des Museums, schreibe Pressetexte, plane und führe aber auch Sonderaktionen wie Guerilla-Marketing und Ausstellungen an historischen Orten durch. Zudem bin ich an der Planung und Durchführung von Ausstellungsrahmenprogrammen beteiligt und entwickle Instrumente zur Messung der Wirksamkeit unserer Aktivitäten. Eines unserer Ziele ist die bessere Einbindung des Museums in den öffentlichen Diskurs über regionalgeschichtliche Belange. Das andere, stärker wahrgenommen zu werden, Interesse an Lokalgeschichte zu wecken und somit die Identifikation mit dem Wohnort zu stärken.

Eröffnung der von mir kuratierten Ausstellung
Eröffnung der von mir kuratierten Ausstellung

Ein weiterer Bereich, den ich für die Öffentlichkeitsarbeit im Geschichtsbereich nutze sind die Sozialen Medien. Die Kunstfigur Bolle Berliner hat sich inzwischen bei Facebook etabliert und kommuniziert sehr rege mit seiner schnell wachsenden Community, die bald aus 1000 interssierten Personen besteht. Über diesen Weg informiere ich ebenfalls über Veranstaltungen des Museums, kündige Führungen für Kinder und Erwachsene an und bewerbe Produkte wie den aktuellen Prenzlauer Berg Wandkalender. Die Suchmaschinenoptimierung sowie das Tracking der Seiten gehören ebenso dazu wie die Produktion von Newslettern die auf die Interessen der Nutzer abgestimmt sind. Ein Pinterest-Auftritt ist in Vorbereitung,

Freikartenverlosung zur Kinoveranstaltung im Colosseum
Freikartenverlosung zur Kinoveranstaltung im Colosseum
Bolle macht Reklame für das Stadtbad
Bolle macht Reklame für das Stadtbad
Bolle wirbt für eine Schlachthofführung
Bolle wirbt für eine Schlachthofführung
Bolle wirbt für sich beim Flanieren durch den Kiez
Bolle wirbt für sich beim Flanieren durch den Kiez

Stephan Müller

Eberswalder Straße 29 LSF

10437 Berlin-Prenzlauer Berg

kontakt@geschichtsbuero-mueller.de

Telephon 0178.838.40.38